Ingrid Amon - Expertin für Stimm- & Sprechtechnik

Tipps & Übungen

Stimmtipps für Lehrer

Unterricht ist gleichzeitig Hoch- und Dauerleistung für die Stimme. Wer seine Stimme geschult, ökonomisch und effizient einsetzt, muss sich beim Sprechen weniger anstrengen, spricht lauter und deutlicher. Zudem verschafft er sich automatisch mehr Gehör im Klassenzimmer. Und beugt Stimmerkrankungen vor.

Stimmökonomie

Ökonomisch laut werden! Wenn es sein muss:
Trichter vor dem Mund bilden, Rufen statt schreien, Vokale mehr betonen und dehnen
(Haaaaaalloooooooo...) und nicht durchgehen rufen, sondern wie eine Sirene auf- und abschwellende Töne produzieren. Das wirkt insgesamt lauter und schont die Stimmbänder.

Aus „Gut bei Stimme“, dem neuen Buch von Ingrid Amon