Ingrid Amon - Expertin für Stimm- & Sprechtechnik

Tipps & Übungen

Stimmtipps für Lehrer

Unterricht ist gleichzeitig Hoch- und Dauerleistung für die Stimme. Wer seine Stimme geschult, ökonomisch und effizient einsetzt, muss sich beim Sprechen weniger anstrengen, spricht lauter und deutlicher. Zudem verschafft er sich automatisch mehr Gehör im Klassenzimmer. Und beugt Stimmerkrankungen vor.

Stimmpflege

Jedem Pädagogen sein individuelles Stimm-Management!
In die Toolbox für die Schule gehören als Standardausrüstung eine Trinkflasche mit Wasser oder dünnem Tee, Lutschpastillen, ein Woll- oder Seidenschal (gegen Zugluft).

Außerdem die homöopathischen Globuli Arum Triphyllium D 30. Beim ersten Anzeichen von Halskratzen und Stimmschwäche fünf Globuli in einem Glas Wasser auflösen und alle fünfzehn Minuten einen Schluck trinken. Das ist eine absolute Notfallmaßnahme für etwa fünf Unterrichtsstunden.
Vorsicht: Zu viel Kaffee, Cola und Energy Drinks schaden der Stimme.

Aus „Gut bei Stimme“, dem neuen Buch von Ingrid Amon

nächster Tipp