Ingrid Amon - Expertin für Stimm- & Sprechtechnik

Tipps & Übungen

Basisübungen

Die Stimme ist eine Leistungsfunktion Ihres Körpers, keine Dauerfunktion. Um ihren besten Klang zu fördern, empfehle ich Ihnen einige kurze Aufwärmübungen.

Sie sollten sie immer vor einem Auftritt – oder auch gleich am Morgen früh und einige davon tagsüber zwischendurch ausführen. Bitte nur, wenn Sie alleine sind. Man sieht nicht immer intelligent aus, wenn man seine Stimme trainiert.

Klangvolumen vergrößern

Summen Sie irgendeine kleine Melodie (z. B. Hänschen klein) einmal auf „mmm“ und einmal auf „nnn“.
Nehmen Sie die unterschiedlichen Vibrationen bei den beiden Buchstaben im Mund-, Lippen- und Nasenbereich wahr.
60 Sekunden Summen.

nächste Übung